Genussbotschafter

Essen und Trinken in der Schweiz bedeutet für mich:

„Hochhalten unserer alpenländischen Essens- und Trinkkultur. Leben und weitergeben unserer Kochkultur unter Berücksichtigung von zeitgemässen Zubereitungsmethoden.“
René Widmer, PROREST Gastronomietechnik AG
„Die Schweiz ist ein Füllhorn an Köstlichkeiten. Jede Sprachregion bietet eine Vielzahl an unverwechselbar tollen Produkten und einer einzigartigen Küche, die mich immer wieder aufs Neue kulinarisch erfreuen. Eine Esskultur, die Aufmerksamkeit, Achtung und grössten Respekt verdient. Essen und Trinken ist ein Teil unserer Kultur und hat nichts mit Füttern und Tränken zu tun.“
Stefan Schramm, Edition Salz & Pfeffer AG
„Handwerkliches Können, umgesetzt mit regionalen Produkten und auf Basis von traditionellen Gerichten zeitgemäss interpretiert. Dies in freundlicher Atmosphäre mit spürbar ehrlicher Gastfreundschaft. Dann bin ich glücklich.“
Andreas Krumes, Best of Swiss Gastro
„Tradition zu geben, Qualität zu ehren und Innovation zu schätzen.“
Inkarani Wuillemin, Food-Bloggerin, a Journey of mine
„Qualität, Lebensfreude und Genuss – für hoffentlich immer mehr Gäste.“
Martin Angehrn, Saviva AG, Geschäftsbereich CCA Angehrn
„Warten auf die kulinarische Postavantgarde.“
Patrick Zbinden, Food Journalist und Genuss-Kurator
„… maluns, capuns e bulzani, also Bündner Spezialitäten, die mich schon ein Leben lang begleiten. Sie gehören zu meiner kulinarischen Identität.“
Richard Decurtins, GastroSuisse
„Heimat, Erinnerungen die mich begleiten und mich inspirieren neue zu schaffen. Wird Zeit, dass wir wieder auf unsere Produkte Vielfalt stolz sind und dass in die Welt hinaus tragen.“
Sven Wassmer, 7132 Silver Restaurant
„Traditions, culture and amazing natural resources with lashings of potential. It’s just now time we show the world Switzerlands full potential!“
Amanda Wassmer, 7132 Silver Restaurant
„Genuss und Freude pur.“
Fredy Angst, b & n service ag
„Eine unendliche Reise hin zu einer wieder zu entdeckenden Vielfalt an Produkten, Gerichten und Genüssen.“
Dominik Flammer, Public History Food GmbH
„Die Möglichkeit auf kleinstem Raum die grosse Freiheit der Vielfalt erleben zu dürfen. So unterschiedlich wie die Sprache, ist auch unser Verständnis der Ess- und Trink-kultur. Die Geschmacksregionen und ihre urtypischen Grundprodukte faszinieren mich immer wieder und immer mehr von neuem, da man sich in diesem Land nicht aufs Althergebrachte versteift, sondern offen fürs Neue bleibt. Bunt und gut. So schmeckt meine Schweiz.“
Andrin C. Willi, marmite verlags ag
„Eine stetige Entdeckungsreise an eine Vielzahl der unterschiedlichsten Orte kulinarisch geprägter Identitäten zwischen Tradition und Innovation.“
Jennifer Kiessling, Public History Food GmbH
„Tradition, Genuss und Gemütlichkeit.“
Angelika Hinzer, Restaurant zur Post Riedholz
„Das Essen und Trinken hat für mich eine soziale Bedeutung. Essen und Trinken bietet mir die Möglichkeit, mich mit meiner Familie oder meinen Freunden auszutauschen, Gastgeber zu sein und die Vielfalt der Schweizerküche zu geniessen.“
Roland Näf, SWICA Gesundheitsorganisation

„Bewusst mit der unserer gastronomischen Herkunft verankert zu sein, ohne den Blick nach vorne zu vernachlässigen. Und dabei
nicht nur die tollen Lebensmittel zu geniessen, sondern auch deren Produzenten und die Geschichte hinter den Produkten wert zu schätzen.“ Laura Schälchli, Gründerin Sobre Mesa und Präsidentin Slow Food Youth Schweiz
„Global denken und regional essen ist kein Wiederspruch. Regional und saisonal, darauf achte ich beim Einkauf und so will ich auch in einem guten Restaurant essen. Bier aus der Region ist meine Leidenschaft, dafür mach ich auch gerne mal einen kleinen Umweg oder trinke lieber kein Bier als ein schlechtes….“
Michael Starkel, Marketing Direktor bei frutt Resort AG