Das bin ich – Zita Langenstein

Liebe Leserin, lieber Leser

Ursprünglich bin ich Nidwaldnerin. Vor allem im Herzen. Aber dann auch Kosmopolitin. Zumindest im Kopf. Weit und oft gereist und für Neues empfänglich. Also prädestiniert für die Bewältigung meiner Herausforderungen als Leiterin Weiterbildung bei GastroSuisse. Und das mache ich seit 1995 mit Leib und Seele. Im gleichen Zeitraum entwickelte ich mich als Referentin und Trainerin in meinen Spezialgebieten „Führung im Gastgewerbe“, „Dienstleistungsqualität und Kundenorientierung“ sowie „Interkulturelle Etikette“. Zudem bin ich Organisatorin und Moderatorin grosser GastroSuisse-Events wie dem Forum für Frauen im Gastgewerbe, dem Hotel Innovations-Tag und HOCHGENUSS, dem Gipfeltreffen für Gastronomie und Genuss-Handwerk. Die solide Basis für meine Tätigkeiten erarbeitete ich mir durch zwei Berufslehren (Service und Hofa) sowie diversen Spezialausbildungen. Dipl. Betriebsausbildnerin IAP, Zürich und Management-Diplom AKAD, Zürich. Das Sahnehäubchen auf meiner „Ausbildungs-Torte“ ist: Dipl. Butler / Administrator / Personal Assistant / Estate Manager, bei der Ivor Spencer Butler School in London. Rund 20 Jahre praktische Erfahrung im Gastgewerbe rundem mein Profil ab.

Auf dem Weg zum HOCHGENUSS 2018, der am 19. und 20. März in Emmen stattfinden wird, habe ich mich entschlossen, einen Blog zu schreiben.

Denn… es gibt so einiges zu berichten.

Ihre
Zita Langenstein